> Zurück

Toller zweiter Rang für den KVHTG am Final des OKV Cup der NOP Pferdeversicherung

Paty Baumgartner 27.08.2018

Im OKV Cup Final in Hüntwangen gingen 17 Equipen an den Start. Darunter der KVHTG mit der Startnummer 11. Startreiterin Anika Heim absolvierte den Parcours mit null Fehlerpunkten. Selina Büsser musste mit ihrem Wallach leider einen Abwurf in Kauf nehmen. Als Dritter startete Philip Seiler mit Donna Piera, welche den Parcours ebenfalls mit einer blanko Runde verliessen. Auch Cornel Büsser verliess den Parcours mit null Fehlerpunkten. Mit dieser tollen Leistung qualifizierten wir uns mit 9 anderen Equipen, davon nur drei Equipen mit null Fehlerpunkten, für den zweiten verkürzten Umgang. Anika, Selina sowie Philipp legten drei super Nullrunden hin. Somit musste Cornel nur noch den ersten Sprung überwinden, damit er im Stechen gegen den Verein Elgger Pferdefreunde, um den ersten Rang kämpfen kann. Das Stechen war hoch spannende. Den beide Startreiter (Cornel Büsser KVHTG und Martina Würthrich VEP) hatten jeweils einen Abwurf, jedoch der VEP in der schnelleren Zeit. Somit war Philipp unter Druck eine schnelle Nullrunde hinzulegen, was er auch tat. Jacqueline Minder des VEP legte ebenfalls eine schnelle Nullrunde hin und sicherte dem VEP den Sieg. Der KVHTG belegte mit den tollen Leistungen den zweiten Schlussrang.